Impressum
Banner
Loading Clock...
PDF Drucken E-Mail

Julia Ehlers schießt 100er Serie

Julia
Julia Ehlers

Am 15.01.2017 fand in Nieder Ochtenhausen der letzte Wettkampftag der Vorrunde der Bezirksoberliga des Bezirksschützenverband Elbe-Weser-Mündung statt. Unsere 2. Luftgewehrmannschaft musste gegen die 2. Mannschaft aus Nieder Ochtenhausen und gegen die Mannschaft der SSV Wingst antreten.

Gegen die Mannschaft aus Nieder Ochtenhausen hatte Marie-Claire einen tollen Tag erwischt und erzielte mit 383 Ringen ein ganz tolles Ergebnis und erzielte damit einen Mannschaftspunkt gegen ihren Gegner Bernd Mahler (364). Auch Julia Ehlers schoss starke 378 Ringe und holte den 2. Punkt gegen Sabine Pülsch (366). Andreas Viebrock (372) und Herbert Schorlepp (365) schossen Ergebnisse in ihrem Durchschnittbereich und holten ebenfalls die Punkte gegen Dennis Gerdel (362) und Ingrid Karin Virkus-Hoek (311). Lediglich Karlheinz Schlitzkus erwischte einen mäßigen Durchgang und verlor seinen Wettkampf gegen Marion Busch mit 364 : 371 Ringe. Mit einem klaren 4:1 Sieg in diesem Wettkampf konnte man dem letzten Wettkampf der Vorrunde gelassen entgegensehen.

Im zweiten Wettkampf des Tages gegen die SSV Wingst kam dann die große Stunde für Julia Ehlers. Ihre Gegnerin Yvonne Steffens verlangte ihr in einem spannenden Duell alles ab und Julia „lieferte“. In ihrer zweiten Serie erzielte sie volle 100 Ringe, was ihr auch nicht sehr häufig gelingt. Nach den Serien 98, 100, 97 verließen sie aber ein wenig die Kräfte und sie erzielte zum Abschluss noch einmal 92 Ringe. Mit einem Gesamtergebnis von 387 Ringen konnte sie damit ihren Wettkampf knapp gegen Yvonne Steffen, die starke 385 Ringe erzielte, mit 2 Ringen Vorsprung gewinnen. Marie-Claire schoss auch in diesem Wettkampf wieder tolle 379 Ringe und gewann deutlich gegen Kirsten Söhl (373). Karlheinz Schlitzkus verbesserte sich gegenüber dem ersten Wettkampf auf 372 Ringe und gewann ebenfalls klar gegen Niklas Fick. Andreas Viebrock (396) und Herbert Schorlepp (366)blieben wieder bei ihren Durchschnittsergebnissen der bisherigen Saison und gewannen gegen Mareike Schildt (364) und Finja Schumacher (313). Mit diesem im Vorwege nicht erwarteten 5:0 Sieg belegt die Mannschaft nach der Vorrunde der Bezirksoberliga den 3. Platz hinter dem SV Nieder Ochtenhausen und dem SV Rüspel.

Im Halbfinale am 12. Februar geht es jetzt gegen den SV Rüspel um den Einzug ins Finale. Wünschen wir der Mannschaft hierfür viel Erfolg.

Alle Ergebnisse der Bezirksoberliga findet ihr hier.